Jahresarchiv 2019

Ruanda-Informationsabend

FWG Oberfell und Friedenskinder Koblenz e.V. veranstalten Ruanda  Informationsabend im Bürgertreff der Villa Ausonius in Oberfell

Der Projektleiter für Ruanda der Friedenskinder Koblenz e.V. Christoph Fischer und der Vorsitzende der FWG Oberfell Eugen Thelen konnten im vollbesetzten Bürgertreff neben vielen Gästen aus der VG Rhein- Mosel, aus Koblenz und dem gesamten Kreisgebiet, Father Théogéne aus Ruanda, den Vorsitzenden des Koblenzer Vereins Bernd Wangelin, die Pädagogin Ursula Ohly, den Schulleiter des Johannesgymnasium Lahnstein Rudi Loch mit einem Austauschschüler aus Ruanda begrüßen. Nach einer kurzen Info über die Villa Ausonius und den Bürgerverein Oberfell durch Klaus Endris berichtete Christoph Fischer mit einer Powerpoint-Präsentation über seine Besuche in Ruanda und die Arbeit mit den verschiedenen Projektpartnern.

Father  Théogène  Gründer und Betreiber eines der Projekte, das sich mit der Ausbildung Jugendlicher und  landwirtschaftlicher Kooperationen befasst, konnte über die guten Erfolge seines Projekts und der großzügigen Hilfe vieler deutscher Partner informieren. Frau Ursula Ohly, die seit 15 Jahren die meiste Zeit des Jahres in Ruanda lebt, dort mit ihrem Mann eine Schule aufgebaut und geleitet hat und heute noch unterrichtet, erzählte über die schwierigen schulischen Bedingungen, aber auch von der stetigen Verbesserung der Rahmenbedingungen in Schule und Ausbildung im Partnerland.

Zum Abschluss der sehr informativen Veranstaltung überreichte Schulleiter Rudi Loch vom Johannesgymnasium noch einen Scheck in namhafter Höhe den Vertretern der Koblenzer Friedenskinder e.V., die seine Schülerinnen und Schüler bei den Schulprojekten Tagwerk und Spendenläufen zusammengebracht haben.

Alle Besucher bedankten sich für den gelungenen Abend mit großem Applaus und erstanden noch viele kleine Kostbarkeiten und Kunstwerke, die Frau Ohly aus Ruanda mitgebracht hatte.

Mitgliederversammlung 2019

Kurzbericht der Mitgliederversammlung 2019

Zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung trafen sich die Freien Wähler der VG Rhein-Mosel am 19. Oktober in Waldesch, zu der Vorsitzender Klaus Endris zahlreiche Mitglieder begrüßen konnte. Er skizzierte die Ergebnisse der Kommunalwahlen im Mai:

VG Rat: FWG 10 Sitze, CDU 13, Grüne 6, SPD 5, FDP 2,

Kreis MYK: FWG 5, davon 2 VG Rhein-Mosel

Nach einer kurzen Aussprache im Plenum zur Wahl wurden die Tätigkeitsberichte des Vorstandes und der Fraktion vorgetragen und zur Aussprache gestellt. Im Vorstand war Schwerpunkt der Arbeit die Vorbereitung der Wahl, Kandidatenaufstellung, Wahlwerbung und Veranstaltungen im Kreis und den Gemeinden.

In der Fraktion beschäftigte man sich vorwiegend mit dem Neubau und der Sanierung des Verwaltungsgebäudes in Kobern-Gondorf, dem Bau der Feuerwehrhäuser in Winningen und Kobern, dem Einzelhandelskonzept, dem gemeinsamen Flächennutzungsplan, der Zusammenführung der Abwasserwerke zum Jahresende, der ärztlichen Versorgung und der zukünftigen Entwicklung des Schwimmbads in Winningen.

Nach dem Kassenbericht, dem positiven Prüfbericht und der darauf folgenden Entlastung des Kassierers und des gesamten Vorstandes wurde ein neuer Vorstand für die nächsten zwei Jahre gewählt.

1. Vorsitzender bleibt Klaus Endris aus Oberfell, sein Stellvertreter wird Karlheinz Lörsch aus Brey und Kassierer bleibt Walter Karbach aus Spay. Eugen Thelen aus Oberfell zeichnet weiterhin als Geschäftsführer. Horst Zimmerman aus Waldesch, Joachim Schu-Knapp aus Winningen, Ralf Dötsch aus Kobern-Gondorf und Georg Schneider aus Nörtershausen komplettieren den Vorstand als Beisitzer. Als Kassenprüfer stehen Herbert Ternes aus Pfaffenheck und Rudolf Knep aus Brey zur Verfügung.

Im letzten Tagesordnungspunkt wurden noch Vorschläge für verschiedene Vorhaben im Jahr 2020 besprochen: Ein Besuch des EU-Parlaments in Straßburg, eine Weinwanderung in Hatzenport und eine Weinprobe am Rhein sowie eine Frühschoppenfahrt auf der Mosel.

Mit dem Vorschlag, die digitalen Medien verstärkt zu nutzen, wurde die Mitgliederversammlung abgeschlossen.

Konstituierende Gemeinderatssitzung

Konstituierende Gemeinderatssitzung in Oberfell

Am 22.08.2019 fand die konstituierende Sitzung des Gemeinderates in Oberfell statt. In seiner Antrittsrede proklamierte der neue Ortsbürgermeister Detlef Reil eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit der beiden Fraktionen CDU und FWG im Oberfeller Gemeinderat. Sein Motto: „Nicht gegeneinander sondern miteinander lautet das Erfolgsrezept“.

Das hatte seine CDU Fraktion wohl nicht ganz verstanden, denn bei der Wahl der Beigeordneten beanspruchte die CDU alle drei Beigeordnete für sich.

Obwohl die FWG Fraktion mit Uwe Rath und Christa Schneid zwei erfahrene und hochgeschätzte Ratsmitglieder als Kandidaten benannten und mit Wolfgang Stürmer einen ausgesprochenen Fachmann für EDV und digitale Kommunikation im kommunalen Bereich aufgeboten hatte, wurden die FWG-Kandidaten alle abgefertigt.

Bei einem Verhältnis von 9 CDU und 7 FWG Ratsmitgliedern wird dieses Missverhältnis bei der Anzahl der Beigeordneten der Fraktionen auch der Oberfeller Wählerschaft schwer zu vermitteln sein. Ein denkbar schlechter Start für eine vertrauensvolle Kooperation im Oberfeller Gemeinderat!

Nach 5 Jahren politischem Stillstand unter Ortsbürgermeister René Henric, der sich aus privaten Gründen für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung gestellt hatte, nun aber doch als 1. Beigeordneter kandidierte und gewählt wurde, wird es der neue Bürgermeister schwer haben, den Scherbenhaufen wieder aufzukehren.

Die FWG wünscht ihm dabei ein glückliches Händchen und viel Erfolg.

Moosrebber online

Die Ausgaben des Moosrebbers stehen ab sofort im Downloadbereich für Sie bereit. Viel Spaß beim Lesen. Ihre FWG Oberfell.

Spende für Weinkönigin Anna

Das Ehrenamt in Oberfell zu fördern und die hiesigen Vereine zu unterstützen ist nur eines der Ziele der FWG für die kommende Wahlperiode. So lag es nahe, dass die FWG der zukünftigen Weinkönigin Anna für ihr Ehrenamt eine Spende in Höhe von 100 Euro zur Verfügung stellt. Bürgermeisterkandidat Walter Uhrmacher überreichte einen symbolischen Scheck bei der Vorstellung der Weinkönigin im Weinhäusje Oberfell. Anna nahm die Spende dankbar entgegen.

Tolle Aktion

Weil uns Oberfell nicht „Wurst“ ist!!

unter diesem Slogan stellte sich der Oberfeller Bürgermeisterkandidat, Walter Uhrmacher, mit seinem Kandidatenteam am Samstag, 27.04.2019 an der Linde vor.

Die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde hatten hier somit die Möglichkeit aktuelle kommunale Themen anzusprechen und zu diskutieren.

Zu heißem Kaffee und kalten Getränken wurden ca. 150 schön verpackte Stücke Fleischwurst gereicht, versehen mit dem Slogan: „Weil uns Oberfell nicht Wurst ist“.

Bei den Gesprächen wurden besonders die Gemeindeprojekte angesprochen, die von der FWG entscheidend angestoßen wurden.

Dazu gehören der Weihnachtsmarkt, die Grillhütte auf dem Bleidenberg und die Initiative zur privaten Nutzung der Gemeinderäume.

Aber auch bei der Realisierung der Villa Ausonius, der Gestaltung des Moseluferwegs, sowie bei der Errichtung der Spielplätze, der Ballspielwiese und des Bouleplatzes, um nur einige Projekte zu nennen, war die FWG parteiübergreifend an der Realisierung maßgeblich beteiligt. Ebenso beteiligte sich die FWG an der Gemeinderesolution gegen Windräder in der Umgebung von Oberfell.

Das moderne, lebenswerte, senioren- und familienfreundliche Oberfell trägt in seiner Entwicklung sehr stark die Züge der aktiven und zukunftsorientierten Arbeit der FWG.

FWG Oberfell zu Gast in Alken

FWG Oberfell feiert mit den Nachbarn aus Alken

Am Ostermontag folgten zahlreiche Mitglieder der FWG Oberfell der Einladung zum Osterfrühschoppen anlässlich des 40-jährigen Bestehens der FWG Alken. Die Oberfeller Gäste, mit denen die Alkener FWG-ler schon eine sehr lange Freundschaft pflegen, wurden gebührend mit einem kühlen Getränk begrüßt. Anschließend überreichte der 1. Vorsitzende Eugen Thelen einen Geburtstagspräsentkorb an Walter Escher, gratulierte zum 40-jährigen Bestehen und wünschte den Freunden aus Alken viel Erfolg bei der anstehenden Kommunalwahl. Neben dem Oberfeller Bürgermeisterkandidat Walter Uhrmacher zählte auch der Verbandsgemeindebürgermeister Bruno Seibeld zu den Gratulanten.

Anschließend wurde bei gutem Alkener Wein, leckeren Osterkränzen und Ostereiern der Geburtstag im Rahmen des Osterfrühschoppens gefeiert. Die Kommunalpolitik, die anstehenden Wahlen und das Ortsgeschehen in den Gemeinden waren die Top-Gesprächsthemen. Eine gelungene Veranstaltung bei strahlendem Wetter und schönem Ambiente in der Alkener Moselallee.

Unsere Kandidaten

Unser Bürgermeisterkandidat Walter Uhrmacher

FWG Oberfell Bewerber Bürgermeister 2019 Walter Uhrmacher

Bereits vor meinem Wohnungswechsel Mitte der 80er Jahre von Burgen nach Oberfell schloss ich mich als aktiver Spieler dem SSV Oberfell an. Nach meiner aktiven Laufbahn engagierte ich mich über mehr als zwei Jahrzehnte, zunächst als Jugendtrainer und später als Trainer der 1. Seniorenmannschaft. Seit mehr als 20 Jahren übe ich das Amt des 1. Vorsitzenden im mitgliederstärksten Verein von Oberfell aus. Während meiner langjährigen Amtszeit wurde der Bau eines Vereinsheimes auf dem bestehenden Sportplatzgebäude umgesetzt. Derzeit sind wir in der Endphase für eine Umgestaltung des vorhandenen Tennenplatzes in eine Naturrasenfläche. Des Weiteren bin ich seit mehr als 15 Jahren Mitglied der ARGE Oberfeller Karneval und Weinkirmes und organisiere die Veranstaltungen maßgeblich mit. Deshalb liegt mir die Stärkung der vorhandenen Vereinsstrukturen, insbesondere durch die Unterstützung deren Vereinsveranstaltungen und Aktivitäten besonders am Herzen.

 

Die Kandidatenliste der FWG

FWG Oberfell Bewerberliste Kommunalwahl 2019 Uwe RathUwe Rath, 57 Jahre, Versicherungsfachwirt

Als gebürtiger Oberfeller liegen mir besonders die kulturellen Veranstaltungen meines Heimatortes am Herzen. Für mich sind Ehrenamt und Arbeit zum Wohle der Gemeinde keine Fremdworte. In der ARGE bin ich maßgeblich für Planung und Durchführung des Karnevals und der Weinkirmes verantwortlich. Ich war 22 Jahre Sitzungspräsident der Kappensitzung und der Seniorensitzung. Für meine 20-jährige Tätigkeit im Gemeinderat wurde mir Anfang des Jahres die bronzene Ehrenmedaille der Gemeinde Oberfell verliehen. Als 1. Vorsitzender des KGM liegt mir unser Karneval besonders am Herzen. Ich werde mich auch weiterhin im Gemeinderat zum Wohle von Oberfell engagieren.

 

FWG Oberfell Bewerberliste Kommunalwahl 2019 Eugen ThelenEugen Thelen, 60 Jahre, Postoberamtsrat a. D.

Vor fünfzehn Jahren begann meine politische Karriere in der FWG Oberfell. Seitdem wirke ich im Gemeinderat und in verschiedenen Ausschüssen mit. Vor zehn Jahren übernahm ich das Amt des Fraktionsvorsitzenden und 2018 den Vereinsvorsitz der FWG Oberfell. Neben der Mitgliedschaft im SSV und der „Mosella“, engagiere ich mich für die FWG im Vorstand des Bürgervereins als Bindeglied zwischen Ehrenamt und professioneller Altenpflege. Mein besonderer Fokus gilt der Stärkung der Vereine und die Transparenz in der Gemeindepolitik. Ich werde mich auch weiterhin für eine sparsame und nachhaltige Haushaltsführung und sinnvolle Projekte einsetzen. Mein Motto lautet: Zukunftsorientierte, offene und kompetente Gemeindepolitik mit der FWG für Oberfell.

 

FWG Oberfell Bewerberliste Kommunalwahl 2019 Christa SchneidChrista Schneid, 56 Jahre, Industriekauffrau

20 Jahre gehöre ich schon dem Gemeinderat in Oberfell an. Ehrenamtlich bin ich seit 1977 Mitglied beim Deutschen Roten Kreuz und hier besonders im Jugendrotkreuz auf Ortsvereins-, Kreis-, Bezirks- und Landesebene engagiert. Weiterhin möchte ich mit Tatkraft bei den vielseitigen Aufgaben und Projekten in meinem Heimatdorf Oberfell mitarbeiten und meine Erfahrungen einbringen. Entscheidungen und Handlungen in der Gemeinde sollen und müssen sachlich, mit klarem Menschenverstand und ohne Fraktionszwang gefällt werden.

 

 

FWG Oberfell Bewerberliste Kommunalwahl 2019 Thomas SchwelleThomas Schwelle, 29 Jahre, Realschullehrer

Als Gülser Jung zog es mich vor 12 Jahren nach Oberfell. Seit 6 Jahren lebe ich nun hier und bin nach wie vor begeistert, wie herzlich und offen die Oberfeller Bürger sind. Aufgrund meines schulischen Alltags als Sport- und Techniklehrer liegen mir besonders Kinder und Jugendliche am Herzen. Daher engagiere ich mich seit einigen Jahren für Jugendliche im Ort. Ich möchte mich weiterhin für Oberfell im Gemeinderat einbringen, um die hohe Lebensqualität für alle Generationen zu erhalten und zu fördern.

 

 

FWG Oberfell Bewerberliste Kommunalwahl 2019 Daniela EndrisDaniela Endris, 46 Jahre, Diplom-Sozialpädagogin

Seit 2014 arbeite ich im Sozialausschuss meiner Heimatgemeinde Oberfell mit. Dabei kann ich meine Erfahrungen aus meiner Arbeit als Sozialpädagogin bei der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz gut einbringen. Als Oberfellerin, die lange Jahre in Hamburg gelebt und gearbeitet hat, fühle ich wieder, wie bereichernd eine intakte Dorfgemeinschaft ist. Deswegen möchte ich im Gemeinderat gerne den Traditionen und dem Brauchtum eine Stimme geben. Das kann nur gelingen mit einer guten Kooperation zwischen den Ortsvereinen und der Gemeinde. Dafür will ich gerne ein Bindeglied sein. Das ist für mich gelebte Demokratie im Dorf.

 

FWG Oberfell Bewerberliste Kommunalwahl 2019 Lars SarowLars Sarow, 48 Jahre, Berufssoldat

Bereits 25 Jahre ist unser schönes Oberfell für meine Familie und mich unsere Heimat, die es mit ihren Traditionen und ihrer Vielfältigkeit zu erhalten gilt. Ob im Verein, in der Feuerwehr oder im Ehrenamt, die Gemeinschaft schafft es, unsere Lebensqualität zu bereichern. Ermutigen wir uns und unsere Kinder sich aktiv für unser Oberfell zu engagieren und zeigen wir, was aus der Gemeinschaft wachsen kann. Ich möchte meinen Beitrag dazu leisten und die Bürger unseres liebenswerten Oberfell für das Ehrenamt begeistern und ihre Belange transparent und ungeschönt im Gemeinderat vertreten.

 

FWG Oberfell Bewerberliste Kommunalwahl 2019 Tanja StürmerTanja Stürmer, 48 Jahre, Beamtin, Diplom-Verwaltungswirtin (FH)

12 Jahre lebe ich in Oberfell. In der Kommunalverwaltung war ich 30 Jahre in verschiedenen Bereichen tätig. Diese beruflichen Erfahrungen und das Wissen sind ein wichtiger Grundstein für die Kommunalpolitik, die ich in Oberfell gerne einbringen würde. Oberfell ist eine bunte Mischung der Generationen mit einem starken Vereinsleben. Dies zu erhalten und weiter zu fördern ist mir ein großes Anliegen.

 

 

 

FWG Oberfell Bewerberliste Kommunalwahl 2019 Tanja SteffesTanja Steffes, 48 Jahre, Bankkauffrau / Bankbetriebswirtin

Oberfell ist nun schon 17 Jahre mein Zuhause. Ich engagiere mich seit 2006 als Vorstandsmitglied in verschiedenen Vereinen; aktuell im Schulelternbeirat sowie im Förderverein der Grundschule und im Vorstand des SSV. Die Gemeindepolitik ist für mich Neuland. Mit eurer Zustimmung würde ich mich gerne auch dort zum Wohle aller engagieren.

 

 

 

FWG Oberfell Bewerberliste Kommunalwahl 2019 Wolfgang StürmerWolfgang Stürmer, 56 Jahre, Angestellter in der Kommunalverwaltung, Verwaltungsinformatiker

Seit 2007 lebe ich in Oberfell. Oberfell ist ein lebendiges Dorf mit einer funktionierenden Infrastruktur. Der Erhalt der örtlichen Geschäfte und Gaststätten ist für ein aktives Dorfleben unerlässlich. Hierfür möchte ich mich einsetzen, um Oberfell als attraktiven und anziehenden Ort für jung und alt zu gestalten.

 

 

 

FWG Oberfell Bewerberliste Kommunalwahl 2019 Marcus RauschMarcus Rausch, 49 Jahre, Diplom-Informatiker

Seit 15 Jahren bin ich im Oberfeller Gemeinderat. Während der gleichen Zeit auch im Vorstand der FWG Oberfell und war dort lange Zeit 1. Vorsitzender. Viele Jahre war ich auch ehrenamtlich in Vorstand des SSV Oberfell tätig. Dabei habe ich erfahren, wie wichtig das Ehrenamt für eine funktionierende Dorfgemeinschaft ist. Ich unterstütze deshalb die Initiative der FWG das Ehrenamt zu fördern und allgemein die Arbeit engagierter Bürger besser zu würdigen.

 

 

FWG Oberfell Bewerberliste Kommunalwahl 2019 Timo UhrmacherTimo Uhrmacher, 31 Jahre, Medienkaufmann, Verwaltungswirt

Als waschechter Oberfeller möchte ich mich gerne im Gemeinderat für die Belange der Bürgerinnen und Bürger einsetzen. Seit meiner Kindheit bin ich Mitglied im SSV Oberfell als aktiver Fußballer, Trainer und seit einigen Jahren engagiere ich mich auch im Vorstand. Zuvor war ich auch schon ehrenamtlich im gemeindeeigenen Jugendraum aktiv. Daher werde ich mich auch gerne für die Jugend, die in Zeiten des demografischen Wandels den Fortbestand unserer Gemeinde sichert, besonders einsetzen. Des Weiteren sehe ich auch das Vereinsleben und die Förderung des Ehrenamtes als wichtige Bausteine für eine gesicherte Zukunft unseres Heimatortes. Ich werde eine ehrliche und kritische Meinung im Gemeinderat für die Zukunft vertreten.

 

FWG Oberfell Bewerberliste Kommunalwahl 2019 Jürgen SabelJürgen Sabel, 67 Jahre, Rentner

Unmittelbar nach meinem Umzug 1984 nach Oberfell habe ich bereits begonnen, mich im Ort zu engagieren. Ich setze mich besonders für kulturelle Dinge ein und unterstütze mit viel Engagement Veranstaltungen und Feste. Der Kinderkarneval – in seiner heutigen, erfolgreichen Form – wurde von mir 1986 ins Leben gerufen. 1994 bin ich in die FWG eingetreten und schätze hier besonders den harmonischen Umgang miteinander und die Ablehnung eines Fraktionszwanges. Seit 2016 singe ich mit großer Begeisterung beim MGV Moselgruß. Nach wie vor trete ich für offene Bürgerinformation und für ein Miteinander statt Gegeneinander der Parteien zum Wohle unseres Ortes ein. Oberfell ist einfach lebens- und liebenswert!

 

FWG Oberfell Bewerberliste Kommunalwahl 2019 Frank RathFrank Rath, 54 Jahre, Bankkaufmann

Mit meiner Kandidatur betrete ich Neuland auf kommunalpolitischer Ebene. Mit frischen Ideen möchte ich zukünftig mitarbeiten, unser schönes Oberfell voranzubringen. Aus der Erfahrung von mehr als 16 Jahren Trainertätigkeit liegen mir die Belange junger Menschen besonders am Herzen. Für mich sind die Vereine die Lebensadern einer intakten Dorfgemeinschaft.

Vorstellung der FWG Oberfell

Oberfeller Bürgermeisterkandidat und FWG-
Kandidaten stellen sich vor!

Am Samstag, 27.04.2019 stellt sich der Oberfeller Bürgermeisterkandidat Walter Uhrmacher und sein Kandidatenteam den Oberfeller Bürgern an der Linde vor. Bei Kaffee und kalten Getränken haben die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr die Möglichkeit, aktuelle kommunale Themen anzusprechen und die Ziele für die kommenden Jahre zu diskutieren.
Dazu wird noch eine Oberfeller Spezialität gereicht!!

Unsere Kandidatenliste

Das sind die Kandidaten der FWG Oberfell e.V. für den Ortsgemeinderat Oberfell.

Den kompletten Flyer sehen Sie hier FWG-Oberfell-Kandidaten.